Schulze ehrt treue Mitarbeiter

Rödental | August 2017

Die Firmenleitung ist stolz auf ihre Fachleute – und zeigt das sehr offen.
Auch Vertreter der IHK sowie die Rödentaler Stadtspitze gratulieren.

Auf langjährige Mitarbeiter kann sich das Einrichtungshaus Schulze verlassen. Mit einem Festabend dankte Firmeninhaber Wolfgang Schulze den Jubilaren für ihre Treue zum Unternehmen.

Rödental – Die Verantwortlichen des Rödentaler Einrichtungshauses Schulze haben kürzlich zahlreiche Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zum Unternehmen geehrt. Inhaber Wolfgang Schulze sagte, er sei stolz darauf, dass 57 seiner 250 Mitarbeiter versierte Fachleute sind, die zwischen 25 und 50 Jahren dem Unternehmen die Treue halten und auf über 1000 Dienstjahre zum Wohle der Kunden des Möbelhauses kommen. Dieser hohe Anteil spreche dafür, dass die Unternehmenskultur im Hause Schulze nicht nur ein Lippenbekenntnis sei. Für die Geschäftsleitung ist es nach Worten von Wolfgang Schulze eine sportliche Aufgabe, immer die richtigen Mitarbeiter zu finden. „Viele, die es können, wollen auf Dauer nicht die anspruchsvollen Aufgaben der Geschäftsleitung erfüllen“, betonte Wolfgang Schulze und fügte hinzu: „Leider kann nicht jeder, der gerne möchte, bei uns mitarbeiten.“ Schulze hob hervor, dass die Geehrten seit vielen Jahren nicht nur ihr Bestes geben, sondern auch immer bereit stehen, ihr vielseitiges Wissen an jüngere Kollegen weiterzugeben. Auch unterstrich der Firmenchef: „Unsere Jubilare zeichnen sich durch hohe Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit aus. Die übertragenen Aufgaben werden mit größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erfüllt.“Für die Zukunft sieht Wolfgang Schulze die Rödentaler Möbelstadt sehr gut aufgestellt. Nicht zuletzt dadurch, dass nach einem Umbau und einer vierjährigen Modernisierung neue Präsentationsräume ans Verkaufsnetz gehen. Den Festabend nutzte der Firmeninhaber dazu, Abteilungsleiterin Dagmar Heinze für ihr überaus hohes Engagement bei der Gestaltung der Schlafzimmerabteilung zu danken. Dank sagte Wolfgang Schulze auch der Stadt Rödental und der IHK zu Coburg für deren Unterstützung. Er betonte hierbei, dass die Belange des Einzelhandels hier in guten Händen seien. IHK-Hauptgeschäftsführer Siegmar Schnabel ergänzte, dass Arbeitsjubiläen nur gefeiert werden könnten, wenn auf der einen Seite engagiertes und loyales Personal steht und auf der anderen ein Unternehmen vorhanden ist, das über Jahrzehnte erfolgreich am Markt agiert und Mitarbeiter immer wieder motiviert.

Die Jubilare haben sich nach Worten von Siegmar Schnabel durch Fachwissen, hohes Engagement, Zuverlässigkeit und Teamgeist ausgezeichnet. „Denn nur so lässt sich die erfolgreiche Unternehmensentwicklung der Firma Schulze begründen“, meinte der Hauptgeschäftsführer. Das Einrichtungshaus Schulze bezeichnete er als einen Leuchtturm des Einzelhandels in der Region. Rödentals Bürgermeister Marco Steiner ging in seinem Grußwort auf den hohen Anspruch, den die Möbelstadt Schulze an sich selbst stellt, ein und stellte fest, dass die „ top gepflegten Anlagen“ ein Aushängeschild der Stadt seien. „ Wir wissen, was wir an euch haben“, unterstrich das Stadtoberhaupt. Auch hob er die Bedeutung von langjährigen Mitarbeitern im Zusammenhang mit dem unternehmerischen Erfolg hervor.

Quelle: Neue Presse | Dienstag, 8. August 2017

 

 

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden